AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

- Verkaufsbedingungen für den Internetshop www.bogensport-siebert.de -

§ 1 Geltungsbereich

1. Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge der Fa. Bogensport Siebert, die über die Internetseite www.bogensport-siebert.de geschlossen werden. Kunde im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der Leistungen nicht seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

§ 2 Zustandekommen des Vertrags

Mit seiner Bestellung gibt der Kunde ein verbindliches Angebot ab, einen Vertrag mit Bogensport-Siebert zu schließen. Die von Bogensport Siebert in diesem Online-Shop bereit gestellten Warenangebote sind eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots an den Kunden. Ein Vertrag kommt zustande, wenn Bogensport Siebert dem Kunden innerhalb einer Frist von 3 Tagen die Bestellung mit einer gesonderten E-Mail bestätigt.

§ 3 Mindestbestellwert, Preise, Zahlungsbedingungen, Fälligkeit

1. Für Bestellungen im Web-Shop von Bogensport Siebert gilt kein Mindestbestellwert und kein Mindermengenzuschlag. Ausgenommen hiervon sind lediglich Gutscheinaktionen, bei denen ein Mindestbestellwert angegeben ist.

2. Die von Bogensport Siebert genannten Preise sind Endpreise und beinhalten die gesetzliche Umsatzsteuer von derzeit 19%.

3. Die Zahlung erfolgt per Vorkasse durch Vorab-Überweisung und per PayPal auf entsprechende Rechnung.

4. Kunden, die im Besitz von Gutscheinen sind, können pro Bestellung einen gültigen Gutschein einlösen. Soweit der Gutschein nicht den vollen Kaufpreis abdeckt, ist der Restbetrag gemäß Ziffer 3. zu zahlen. Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig.

5. Aufwendungen für Import-/Exportsendungen (z.B. Zölle und Einfuhrabgaben) werden dem Empfänger im jeweiligen Empfangsland in Rechnung gestellt. Die Kostenschuldnerschaft des Versenders gegenüber des Versandanbieters für diese Aufwendungen bleibt davon unberührt.

§ 4 Lieferung, Versandkosten

1. Die Belieferung erfolgt nach erfolgtem Zahlungseingang mit einer Frist von 3 bis 6 Werktagen. Insbesondere bei Import-Artikeln können Lieferverzögerungen eintreten. Sollte ein Warenbestand im Rückstand sein, wird der Kunde umgehend darüber informiert. Bestehen die Lieferverzögerungen länger als 2 Wochen, ist jede Partei berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

2. Bogensport Siebert liefert die Ware an die vom Kunden angegebene Adresse in Paketversand.

3. Versandkosten bei Bestellung in Deutschland - Festland:
Die Versandkosten betragen pauschal 6,90 € für Deutschland – Festland
- bei Lang-Paketen liegen die Versandkosten ab 10,00 €,
- bei 3D Tieren berechnen wir je nach Größe,Versandkosten evtl. erfragen
- bei 3D Tieren in der Größe wie Steinbock = Palettenversand mit der Spedition
- bei Scheibenmaterial, und ähnlich großen Gegenständen ebenfalls Versandkosten erfragen
- bei Übergrößen werden die Preise von der Größe des Paketes bzw. vom Gewicht angepasst.

Sollte bei Übergrößen der Versand per Spedition notwendig sein teilt Bogensport Siebert dies dem Kunden mit. Die Abholung im Shop ist jederzeit möglich. Die Versandkosten übernimmt der Kunde. Falsch gelieferte Produkte werden kostenfrei abgeholt.

§ 5 Widerruf

Die nachfolgenden Regelungen des § 5 gelten nur, wenn es sich bei dem Kunden um einen Verbraucher handelt.

Widerrufsbelehrung/Widerrufsrecht


Sie haben das Recht binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, d.h. dem

Bogensportfachgeschäft und Bogenbau
Inh. Volker Siebert
Wolfgangstr. 8
86650 Wemding
Telefon: 0 90 92 / 4 33
Fax: 0 90 92 / 81 66
Email: siebert-bogenbau@t-online.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder Email) über ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das unser Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben) unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichteten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss des Widerrufsrechtes

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

• zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist
oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
• zur Lieferung von Zielscheiben, die beschossen worden sind und Gebrauchspuren aufweisen,
• zur Lieferung von Pfeilen, die geschossen worden sind und Gebrauchspuren aufweisen,
• zur Lieferung von Bögen, die gespannt worden sind und von Ihnen beschossen worden sind
• ebenso nicht bei extra für den Kunden angefertigte Produkte, wie Lederwaren, Pfeile, Sehnen, Bögen u.ä.

Garantie:
Wir geben auf alle Bogen 12 Monate Garantie auf Materialschäden. Wir übernehmen keine Garantie bei Leerschüssen, selbst verursachten Schäden, Änderungen am Bogenkorpus oder Griff. Die Bögen sind vom Umtausch ausgeschlossen, wenn Sie diese reduziert (Preisnachlass gewährt worden ist u. auch B-Ware) bezogen haben.
Wir geben keine Garantie auf das Sehnenmaterial, da die Qualität von Sehnen-Herstellern stark variiert. Ersatzsehnen können Sie von uns für alle Modelle erwerben. Hierzu ist das ständige Nachmessen der Standhöhe erforderlich, damit Sie den Bogen optimal benutzen können.
Die von uns angebotenen Zielscheiben werden für folgende Zwecke hergestellt und verkauft: Geschossene Pfeile eines Bogenschützen aufzuhalten und in dem Schaum bzw. Stramit der Zielscheibe effektiv zu bremsen. Nachdem es unterschiedliche Pfeile und Pfeilarten gibt, geben wir keine Garantie auf die Haltbarkeit der Zielscheiben (eine Zielscheibe, die von Pfeilen zerstört wird, durchgeschossen wird, berechtigt nicht zum Widerruf oder zur Reklamationen). Es kann sich bei einer Zielscheibe durch Gebrauch die harte Ummantelung vom Kern lösen, dies beeinträchtigt jedoch nicht die Lebensdauer oder die Qualität einer Zielscheibe und berechtigt nicht zum Widerruf oder zum Reklamation.
Zielscheiben reagieren unterschiedlich bei Regen / Sonne / Schnee / Frost / Wärme / Kälte (Einflüsse der Natur). Auch wenn der Pfeil hinten rausschaut, hat die Scheibe ihren Zweck erfüllt, da Ihr Pfeil sanft gebremst wurde. Daher stellt ein solcher Sachverhalt auch keinen Mangel der jeweiligen Zielscheibe dar und berechtigt nicht zum Widerruf oder zum Reklamation.

Die vom Kunden zurückgeschickte Ware muss sich in einwandfreien Zustand, also nicht gebraucht, getragen, und benutzt, befinden. Nur dann wird dem Kunden der Kaufpreis voll rückerstattet. Die Rücksendung erfolgt zu Lasten des Kunden. Unfrei zurückgeschickte Pakete werden nicht entgegengenommen.

Ende der Widerrufsbelehrung.


Das Widerrufsrecht besteht, soweit nicht ein anderes bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

§ 6 Rückgaberecht

Zusätzlich zum gesetzlichen Widerrufsrecht und unabhängig von diesem räumt Bogenshop Siebert ein Rückgaberecht ein. Innerhalb 14 Tage nach Erhalt der Ware kann der Kunde diese zurücksenden. Ausgenommen hiervon sind extra für den Kunden angefertigte Produkte, wie Lederwaren, Pfeile, Sehnen, Bögen u.ä.

Die vom Kunden zurückgeschickte Ware muss sich in einwandfreien Zustand, also nicht gebraucht, getragen, und benutzt, befinden. Nur dann wird dem Kunden der Kaufpreis voll rückerstattet. Die Rücksendung erfolgt zu Lasten des Kunden. Unfrei zurückgeschickte Pakete werden nicht entgegengenommen.

§ 7 Transportschäden und Rücksendebestimmungen

1. Warensendungen, die offensichtlich beschädigt sind, hat der Kunde gegenüber dem Versandunternehmen direkt unter Verweigerung der Annahme zu reklamieren. Ist der Kunde Unternehmer, gilt insoweit § 377 HGB.

2. War ein Transportschaden nicht offensichtlich oder wurde die Sendung ohne persönliche Übergabe an den Kunden zugestellt, hat der Kunde Bogensport Siebert von dem Transportschaden unverzüglich zu unterrichten und die beschädigte Ware unter Beachtung der Rücksendebestimmungen an Bogensport Siebert zurückzusenden. Ist der Kunde Unternehmer, gilt insoweit § 377 HGB.

3. Sendet der Kunde die Ware aufgrund eines Transportschadens oder eines Mangels an Bogensport Siebert zurück, hat er diese transportsicher zu verpacken.

§ 8 Gewährleistung

1. Ist die an den Kunden versandte Ware ganz oder teilweise mangelhaft, so hat der Kunde die Ware unter Beachtung der Rücksendebestimmungen an Bogensport Siebert zurückzusenden.

2. Gegenüber Unternehmen beträgt die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche 12 Monate. Sie beginnt mit Erhalt der Ware.

3. Folgendes stellt keinen Mangel dar:

3D-Tiere:
Lufteinschlüsse im Schaum, Farbabweichungen zur Katalogabbildung, Abblättern von Farbteilen

Lederwaren:
Lederwaren sind Naturmaterialien, hier sind Farbabweichungen, Narben im Leder und unterschiedliche Dicke des Leders keine Fehler oder Mängel der Ware.

Stoffe:
Die Stoffe sind größtenteils Naturmaterialien und unterliegen daher einer natürlichen Färbung, leichte Farbunterschiede, unterschiedliche Webstrukturen und andersartige Griffigkeit sind keine Fehler oder Mängel.

Ausbluten, Abfärben:
Natürlich gefärbte Materialien wie Leder, Stoffe, Hölzer u.ä. können bei Feuchtigkeit, Nässe und in Kontakt mit Wasser an sich, oder bei Schweiß abfärben. Dies ist eine Folge von natürlichen Reaktionen.

Naturmaterialien:
Viele Produkte sind aus Naturmaterialien (Leder, Federn, Stoffe, Holz, usw.). Abweichungen von Farbe und naturgegebenen Strukturen in verschiedenen Varianten stellen keinen Mangel dar.

§ 9 Haftung

1. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Bogensport Siebert, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, die an Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig sind.

2. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Bogensport Siebert nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

3. Die Einschränkungen der Ziffern 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Bogensport Siebert, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

4. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes oder Garantieerklärungen von Bogensport Siebert bleiben unberührt.

5. Hiermit distanziert sich Bogensport Siebert, vertreten durch Volker Siebert, ausdrücklich von den Inhalten und Darstellungen aller direkt oder indirekt verlinkten Webseiten anderer Unternehmer und Privatpersonen. Diese sind für deren Inhalt in Wort und Bild verantwortlich.

§ 10 Datenschutz

1. Daten des Kunden nutzt Bogensport Siebert unter Beachtung der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes.

2. Personenbezogene Daten werden von Bogensport Siebert vertraulich behandelt. Die für die Vertragsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und die Adress- und Bestelldaten werden für eigene Marketing-Zwecke erhoben und verarbeitet. Der Kunde stimmt dieser Nutzung zu.

3. Zur Kreditprüfung und Bonitätsüberwachung erfolgt während der Dauer der Kundenbeziehung gegebenenfalls die Weitergabe der Adress- und Bonitätsdaten des Kunden an geeignete Wirtschaftsinformationsdienste. Bogensport Siebert und die im Auftrag von Bogensport Siebert tätigen Unternehmen werden insoweit die gesetzlichen, datenschutzrechtlichen Vorgaben an eine solche Weitergabe, insbesondere § 28a BDSG beachten.

4. Daten des Kunden werden nicht an Dritte weitergegeben, damit sie diese selbst oder für ein anderes Unternehmen nutzen können, es sei denn, der Kunde stimmt dieser Weitergabe zu.

5. Kundenkonto eröffnen:
Durch die Anmeldung mit meinem Namen, Adresse, Tel.-Nr., Mailadresse, Login-Daten, Passwort, willige ich ein, dass diese Bestandsdaten für eine Speicherung als Kundenkonto genutzt werden dürfen. Diese Einwilligung kann der Kunde jederzeit wiederrufen und sein Kundenkonto löschen.

§ 11 Urheberrecht

Alle in diesem Shop veröffentlichen Inhalte (Text, Grafik, Bilder, Layout, Design, usw.) von Bogenshop Siebert; Sportgeräte Siebert, Bogensport Siebert unterliegen dem Urheberrecht, ebenso das Text- und Bildmaterial der Firma Aurel, Herbertz, u.ä. Jede vom Urheberrechtsgesetz nicht zugelassene Verwertung bedarf vorheriger schriftlicher Zustimmung durch uns. Dies gilt insbesondere für die Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen.

§ 12 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von Bogensport Siebert.

§ 13 Schlussbestimmungen

1. Auf Verträge zwischen Bogensport Siebert und dem Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts Anwendung.

2. Sofern es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus den Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und Bogensport Siebert der Sitz von Bogensport Siebert.

3. Der Vertrag bleibt auch bei Unwirksamkeit einzelner Klauseln im Übrigen wirksam.


Stand 13. Juni 2014, Bogensport Siebert

 

Unsere Geschäftszeiten:

Büro und Shop

in der Wolfgangstraße 8

D-86550 Wemding

 

Tel.: 09092 433

Fax: 09092 8166

eMail: siebert-bogenbau@t-online.de

 

Montag geschlossen

Di. - Fr. 9.00 - 12.00 Uhr, 14.00 - 18.00 Uhr

Sa. 09:00 - 12:00

Sonn- und Feiertage geschlossen.

 


Hier können Sie bequem in unserem Onlineshop einkaufen
www.bogensport-siebert.de

Zuletzt angesehen